Sächsisches Schmalspurbahn-Museum Rittersgrün

Eigentum der Gemeinde Breitenbrunn, betrieben durch den Verein "Sächsisches Schmalspurbahn-Museum Rittersgrün e.V."

Aufnahme Bernd Ratajczak


Unser Museum bleibt bis zum 13.06.2021 geschlossen

Ab Dienstag, den 15.06.2021, können Sie uns wieder besuchen!

Eintrittspreise
Erwachsene: 5,00 €
Kinder: 2,00 €
Ermäßigte: 4,00 €

Gruppen ab 10 Personen
Erwachsene: 4,00 €
Kinder: 1,50 €

Die Dauerausstellung im Empfangsgebäude und das öffentliche WC sind barrierefrei zu erreichen.
Es gibt ein Rollstuhl-WC mit Systemschloß.
Der größte Teil des Außengeländes ist ebenfalls barrierefrei und rollstuhlgerecht.
Die Ausstellung im Lokschuppen ist nur eingeschränkt barrierefrei und rollstuhlgerecht zu besichtigen.

Öffnungszeiten:

Di - So und an Feiertagen 10 - 16 Uhr / letzter Einlass 15.30 Uhr

außer: Karfreitag, 24. und 31. Dezember (geschlossen)

Für Besuche außerhalb der Regelöffnungszeit wird um eine telefonische Anmeldung gebeten.

Eintrittspreise
Erwachsene: 5,00 €
Kinder: 2,00 €
Ermäßigte: 4,00 €

Gruppen ab 10 Personen
Erwachsene: 4,00 €
Kinder: 1,50 €


Veranstaltungstermine:

03.07.2021 Sommer-Fototag auf den Museumsgleisen:
unter dem Motto "Der letzte Sommer in Rittersgrün" wird epochegerecht, bedeutet mit EDV-Beschriftung, unsere IVK auf den Museumsgleisen mit wechselnden Zuggarnituren unterwegs sein.

Einlass ab 7:30 Uhr

Beginn 8:00 Uhr
Mittagspause: eine Stunde
Ende 18:00 Uhr

Eintrittspreis: 42,- Euro eine Bratwurst und ein Getränk

Parken: Parkplatz beim Fleischer Päßler bei der Ortspyramide, Karlsbader Strasse 57

25./26.09.2021 50 Jahre Verkehrsträgerwechsel

02.10.2021 Herbst-Fototag

Spendenaktion gestartet

Das Sächsische Schmalspurbahn-Museum, genauer der museumsbetreibende Verein, hat im September 2014 eine Spendenaktion gestartet, um mit vollem Schwung weiter an der Restauration seiner Exponate arbeiten zu können.
Insbesondere die Beschaffung von neuem Holz für Dacheindeckung bzw. Verkleidung der Wagen ist eine kostenintensive Angelegenheit und deshalb lautet das Motto der Aktion "Kohle für Holz".
So soll über einen längeren Zeitraum der finanzielle Spielraum für den Wiederaufbau einiger besonders betroffener Wagen vergrößert werden oder angefangene "Baustellen" wie z.B. der Packwagen 974-334 mit dem Neuaufbau des Daches vollendet werden.
Mehr Einzelheiten wie auch die entsprechende Bankverbindung zum Spendenkonto stellt der Verein auf der Internetseite
www.kohle-fuer-holz.de vor. Er dankt schon heute für Ihr Interesse.


Viertes Projekt fertiggestellt!

Seit 1997 befindet sich der Kasten des 1437k in unserem Museum.

Nach einem Neuaufbau Anfang dieses Jahrhunderts wurde der Kasten 2018 neu auf Achsen gestellt und die Substanz erhalten. 2020 wurde eine Seitentüre neu erstellt und mit neuer Beschriftung steht er nun wieder im Fahrzeugpark.

Zu diesem Fahrzeug wie auch zu unseren anderen "Baustellen" mehr unter www.kohle-fuer-holz.de.

Hier können Sie sich den Flyer zur Spendenaktion herunterladen:


flyer.pdf [863 KB]

Hier können Sie sich den aktuellen Museums-Flyer herunterladen:

4. Museums-DVD

Preis 18,00 € + 2,00 € Versand


Nach
oben

Weiter zu
Museumsrundgang