97-24-13

Foto Gert Paul

Der letzte Einsatz dieses Wagens fand auf der Strecke Wilkau-Haßlau – Kirchberg statt; dann wurde auch er an das DKK Niederschmiedeberg verkauft und im Pack 1978 nach Rittersgrün abgegeben.

1995 wurden die beiden anderen Drehschemel als Pärchen wieder aufgearbeitet; dieser Wagen stand noch jahrelang auf dem Damm hinter den Schuppen.

Als der Wiederaufbau des Schweta-Kastens begann, gab es Überlegungen, diesen Drehschemel als Unterteil zu nutzen; 2004 wurde deshalb auch er aufgearbeitet und 2006 wurde der Wagenkasten, allerdings nicht passend, sondern auf Schwellen aufgesetzt.

weiter zu 97-25-16